Modul-Nr.: 224

Modultitel: Digitales Marketing

Semester: 1.- 5. Semester

Dauer des Moduls: 1 Semester - im SS 2022 in Sonderformat - workshopbasiert - Blockveranstaltungen vom 30.05.22 - 27.06.2022

Art der Lehrveranstaltung: Wahlpflichtmodul

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Einmal in zwei Studienjahren

Zugangsvoraussetzungen Immatrikulation im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft

Verwendbarkeit des Moduls für andere Module und Studiengänge:

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Hendrik Send

Name des Hochschullehrers: Vertretungsprofessor Michael Sarbacher

Unterrichts-/ Lehrsprache: Deutsch

ECTS-Credits: 5

Workload und Zusammensetzung

120 Stunden gesamt

- davon:

• 24 Stunden Präsenz in Vorlesung und Übung (16 Präsenz / 8 Online)

• 24 Stunden Vorbereitung

• 24 Stunden Nachbereitung

• 24 Stunden Selbststudium

• 24 Stunden Projektpräsentation / Beleg / Abschlußpräsentation

SWS: 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten: Workshopteilnahme / Projektpräsentation / elektronischer Beleg

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: 2,66%

Qualifikationsziele des Moduls:

Die Studierenden erarbeiten sich in der Vorlesung alle zentralen

Grundlagen des digitalen Marketings mit einem Schwerpunkt auf dem

Zusammenspiel der unterschiedlichen digitalen Marketinginstrumente.

Sie können den Einsatz digitaler Marketinginstrumente analysieren,

planen und steuern.

Inhalte des Moduls:

Die Studierenden lernen die Methoden und Ansätze des digitalen Marketings

in ihrem geschäftlichen Kontext kennen. Dieser besteht in strategischen

Überlegungen zu Online Marktplätzen, Grundlagen zu Vergütungsmodellen

und Geschäftsmodellen im Kontext des digitalen

Marketings. Methodisch lernen die Studierende konkrete analytischen

und planerischen Ansätze und Methoden für die unterschiedlichen

Teildisziplinen wie Suchmaschinenwerbung. Zudem lernen sie den Zusammenhang

dieser Mittel mit den Grundlagen der Online-Marktforschung

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:

2 x 1-Tages-Workshops, 4 x Online-Module (noch zu vereinbaren), Gruppenarbeit Projektpräsentation 

individuelle Vorbereitung der Studierenden, Präsentation, Diskussion

von Fallbeispielen, E-Learning Inhalte über Moodle

Besonderes: U. a. Anwendung der "Learning-Arches-Methode" KAOSPILOT

Empfohlene Literaturliste in der jeweils aktuellen Auflage:

Olbrich, R., Schultz, C. D., Holsing, C., & Springer-Verlag GmbH.

(2019). Electronic Commerce und Online-Marketing: Ein einführendes

Lehr- und Übungsbuch.