Dieser Kurs richtet sich an alle Masterstudenten des Fachbereichs Wirtschaft (und anderen quantitativ interessierten Studierenden über das Modul Studium Generale).

Die moderen Kommunikationsformen haben im Laufe der letzten Jahre den Arbeitsalltag sehr verändert. Informationen können schneller ausgetauscht werden, Daten schneller erhoben und analysiert werden.

Ziel dieses Kurses ist es, Ihnen Methoden zu vermitteln, die es Ihnen erlauben, mit Daten zu arbeiten und diese zu analysieren. Dazu wird die Statistik-Software R verwendet (eine Einführung wird gegeben) - und mit dieser Software die entsprechenden Analysemethoden, deren theoretisches Fundament vermittelt wird, praxisnah eingeführt.

Beschreibung

Das Seminar richtet sich an StudentInnen des Masterstudiengangs Human Resource Management (Pflichtmodul) und kann – in Abhängigkeit der gültigen Studienordnungen – auch von StudentInnen anderer Masterstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaft besucht werden. Im Mittelpunkt stehen methodische Konzepte und aktuelle Themenbereiche des personalpolitischen Handlungsfeldes Vergütungsmanagement.

Die  Erarbeitung der Themen erfolgt dabei anhand von Texten und Fallstudien, die methodischen Grundlagen erarbeiten bzw. konkrete praktische Aufgabenstellungen des Personalmanagements in Unternehmen reflektieren. Die Veranstaltung ist wie folgt aufgebaut: Zunächst werden Grundlagen zur Lösung von Fallstudien und zu Präsentationstechniken erarbeitet. Anschließend erfolgt die Vergabe der methodischen Themen und der Fallstudien sowie die Bearbeitung der Fallstudien. Die Ergebnisse werden jeweils zum festgelegten Termin im Rahmen eines Vortrages präsentiert. In Abhängigkeit der Teilnehmeranzahl des Seminars kann die Themenbearbeitung einzeln oder in Gruppen erfolgen; die entsprechende Festlegung erfolgt jeweils am Anfang des Semesters.

Die Hausarbeit ist zu einem anderen Thema als dem Präsentationsthema zu erstellen. Die Vergabe der Hausarbeitsthemen erfolgt gemeinsam mit den Themen für die Präsentation.

Sprache

Die Veranstaltung wird deutscher Sprache gehalten. Wahlweise kann der Vortrag und die Hausarbeit in englischer Sprache erfolgten. Texte/ Fallstudien sind überwiegend englischsprachigen Lehrbüchern entnommen.

Note

Die Gesamtnote setzt sich aus zwei Teilnoten für Vortrag und Hausarbeit zusammen (jeweils zur Hälfte). Die Hausarbeit ist von allen Teilnehmern zwei Wochen nach Veranstaltungsende abzugeben.

Teilnahmevoraussetzung

es besteht Anwesenheitspflicht (TN min. 80%) an allen Terminen,