Bakteriencellulose ist ein natürliches Homopolysaccharid, das feiner und reiner ist als pflanzliche Cellulose, aber die gleiche Grundstruktur besitzt. Das Nanofasernetzwerk besitzt höchste Biokompatibilität. Es ist temperaturbeständig bis 300°C und weist einen hohe Kristallinitäts- sowie Polymerisationsgrad auf, wodurch auch eine enorme Reißfestigkeit des Biomaterials bewirkt wird.

Geeignete Herstellungsverfahren, Einflussfaktoren und charakteristischen Eigenschaften dieser Bakteriencellulose werden innerhalb des Projektes "Bakterielle Nanocellulose" untersucht.



Informationen, Literaturempfehlungen, Zwischenergebnisse und Termine zum Projekt "UASB-Biologie"